kubez

FREIRÄUME SCHAFFEN. IDEEN UNTERSTÜTZEN.
ENTFALTUNG
ERMÖGLICHEN

Über uns

Aktuelles

Parkour-Angebote wieder im Haus der Jugend

Sanierungsbedingt mussten wir in den letzten zwei Jahren einige Angebote ausfallen lassen oder in andere Räumlichkeiten verlegen. Mit Abschluss der Sanierung können nun alle Angebote wieder im ...

Proberaum und Tonstudio

Mit Abschluss der Sanierungsmaßnahmen wurden auch die Proberäume und das Tonstudio komplett renoviert und teilweise mit neuem Equipment ausgestattet. Junge Bands können sich hier jederzeit um ...

kubez – Kultur- und Begegnungszentrum

Mit unserem Engagement, unserer Arbeit und den Angeboten leisten wir einen nachhaltigen Beitrag, um Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung zu unterstützen. Wir ermöglichen positive Erfahrungen zu Selbstwirksamkeit, Mitsprache, Rücksichtnahme und Gleichberechtigung, wodurch das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen gestärkt wird. Familien geben wir mit unserer Arbeit Anregungen, Unterstützung und Räume zum Austausch, zur Unterhaltung und zur Inspiration. Unsere Arbeitsgrundlagen sind das Leitbild des Jugendbildungswerks und die rechtlichen Vorgaben des Kinder- und Jugendhilfegesetzes bzw. des SGB VIII.

Unsere Angebote setzen an den Interessen von Kindern und Jugendlichen an. Neben zeitlosen Themen wie Musik, Bewegung, Tanz und Erlebnispädagogik greifen wir immer aktuelle Themen und Trends (z.B. Nachhaltigkeit und Partizipation) auf, die in unseren Jahresprogrammen entsprechend eingebunden werden. Zu allen Themenbereichen generieren wir unterschiedlichste Angebotsformate von angeleiteten offenen Angeboten über Gruppenarbeit bis hin zu Szenentreffs, Projekten und Ferienangeboten. Zur Anwendung kommen methodische Zugänge aus der Erlebnis-, Musik-, Sport- und Genderpädagogik. Mit unserer Erfahrung geben wir Feedback und bieten einen sicheren Rahmen.

Unser Profil ist sehr stark durch seine kulturelle Ausrichtung geprägt: Neben innovativen Projekten, die Kindern und Jugendlichen neue Erfahrungsräume öffnen, sind hier eine Vielzahl unterschiedlichster Veranstaltungen zu nennen, bei denen die Zielgruppen nicht nur konsumieren, sondern als Akteure eingebunden werden.

 

Tilo Fierravanti
Leiter kubez
Diplom Sozialpädagoge
0761 / 79 19 79 -23
tilo.fierravanti@jbw.de

Niklas Fimm
Sozialpädagoge B.A.
0761 / 79 19 79 -24
niklas.fimm@jbw.de

Florian Hahn
Erlebnispädagoge
0761 / 79 19 79 -23
florian.hahn@jbw.de

Miriam Neusch
Sozialpädagogin B.A.
0761 / 79 19 79 -24
miriam.neusch@jbw.de

 

Mit unserem Engagement, unserer Arbeit und den Angeboten leisten wir einen nachhaltigen Beitrag um Kinder und Jugendliche in ihrer persönlichen und sozialen Entwicklung zu unterstützen. Wir ermöglichen positive Erfahrungen zu Selbstwirksamkeit, Mitsprache, Rücksichtnahme und Gleichberechtigung wodurch das Selbstbewusstsein der Kinder und Jugendlichen gestärkt wird. Familien geben wir mit unserer Arbeit Anregungen, Unterstützung, und Räume zum Austausch, zur Unterhaltung und zur Inspiration. Unsere Arbeitsgrundlagen sind das Leitbild des Jugendbildungswerks und die rechtlichen Vorgaben des Kinder- und Jugendhilfegesetzes bzw. des SGB VIII.

Mit Sitz im Haus der Jugend, Uhlandstraße 2 in Freiburg, verfügt das „kubez“ im Jugendbildungswerk über vielfältig nutzbare Räumlichkeiten für Kinder, Jugendliche und Familien. Der zentrale Standort erleichtert gerade im kulturellen Bereich die Umsetzung stadtweiter Angebote. Finanziell getragen wird die Abteilung „kubez“ anteilig durch das Kulturamt, sowie das Amt für Kinder, Jugend und Familien.

Wir begeistern, machen neugierig und fördern Engagement!

Themen, Methoden und kulturelles Profil | Unsere Angebote setzen an den Interessen von Kindern und Jugendlichen an. Neben zeitlosen Themen wie Musik, Bewegung, Tanz und Erlebnispädagogik greifen wir immer aktuelle Themen und Trends (z.B. Nachhaltigkeit und Partizipation) auf, die in unseren Jahresprogrammen entsprechend eingebunden werden. Zu allen Themenbereichen generieren wir unterschiedlichste Angebotsformate von angeleiteten, offenen Angeboten über Gruppenarbeit bis hin zu Szenentreffs, Projekten und Ferienangeboten. Zur Anwendung kommen dabei u.a. angepasste und optimierte methodische Zugänge aus der Erlebnis-, Musik-, Sport- und Genderpädagogik. Mit unserer Erfahrung geben wir Feedback und bieten einen sicheren Rahmen.
Unser Profil ist sehr stark durch seine kulturelle Ausrichtung geprägt: neben innovativen Projekten, die Kindern und Jugendlichen neue Erfahrungsräume öffnen, sind hier eine Vielzahl unterschiedlichster Veranstaltungen zu nennen, bei denen die Zielgruppen nicht nur konsumieren, sondern auch als Akteure eingebunden werden.

Mehr lesen

Praktikum im kubez

Bevorzugt werden Praktika der Sozialen Arbeit oder vergleichbare Studiengänge (ausgeschlossen sind Studierende der BA und das Anerkennungsjahr bei Erzieherausbildung). In Abhängigkeit aktueller Situationen sind auch Vorpraktika und studienbegleitende Praktika (z.B. mit wöchentlichen Terminen über größere Zeiträume) verhandelbar. Schulpraktika sind im Bereich des kubez leider nicht sinnvoll verortet.

Je nach Dauer des Praktikums ist auch ein Schnuppern in andere Abteilungen des Jugendbildungswerks möglich!

Kontakt: Tilo Fierravanti | fierravanti@jbw.de | 0761 / 79 19 79 -23

Kontakt

kubez
Jugendbildungswerk Freiburg e.V.
Uhlandstraße 2
79102 Freiburg
0761 / 79 19 79 -0
kubez@jbw.de 

Rock gegen Rechts

Gemeinsam mit neun Jugendorganisationen veranstaltet das kubez am 3. und 4. Dezember ein Festival "Rock gegen Rechts" mit Film, Workshops, Informationen und einem Konzert mit vier Freiburger Bands. Für eine offene und tolerante Stadt, mit einer deutlichen Position gegen Rassismus und rechte Propaganda.

Unsere Angebote

Parkour-Treff

Parkour-Treff

OA-2116

BMX- und Scooter-Treff

BMX- und Scooter-Treff

OA-2115

Skater-Treff

Skater-Treff

OA-2114

Mädchengruppe III

Mädchengruppe III

OA-2113

Mädchengruppe II

Mädchengruppe II

OA-2112

Mädchengruppe I

Mädchengruppe I

OA-2111

Jungengruppe

Jungengruppe

OA-2110

Outdoor-Gruppe für Jungs

Outdoor-Gruppe für Jungs

OA-2109

Neu: Es war einmal … Ein anderes Märchen …

Neu: Es war einmal … Ein anderes Märchen …

OA-2108

Breakdance für Anfänger*innen

Breakdance für Anfänger*innen

OA-2107

Singen wie die Stars

Singen wie die Stars

OA-2106

Kinderband

Kinderband

OA-2105

Parkour für Anfänger*innen

Parkour für Anfänger*innen

OA-2104

Skateboarden für Anfänger*innen

Skateboarden für Anfänger*innen

OA-2103

Kinder-Klettern

Kinder-Klettern

OA-2102

Offener Kinderbereich | Neue Öffnungszeiten

Offener Kinderbereich | Neue Öffnungszeiten

OA-2101

An drei Nachmittagen in der Woche geöffnet!

Räume für Jugendliche

Musik. Tanz. Bewegung. Eure Frei-Räume im Haus der Jugend

Galerie

Kulturelle Projekte

Kulturelle Bildung setzt einen besonderen Akzent auf den aktiven Umgang mit künstlerischen und ästhetischen Ausdrucksformen und Wahrnehmungsweisen. Neben seinen thematischen, offenen Angeboten bietet das kubez daher eine Reihe interessanter und ausgefallener kultureller Projekte an. Sie alle sind gekennzeichnet durch einen zeitlich begrenzten Rahmen und eine öffentliche Präsentation der Ergebnisse im Rahmen von – zum Beispiel – Ausstellungen oder Aufführungen.

Das Team

Tilo Fierravanti

Tilo Fierravanti

Leiter kubez

0761 / 79 19 79 -23
tilo.fierravanti@jbw.de

Niklas Fimm

Niklas Fimm

kubez

0761 / 79 19 79 -24
niklas.fimm@jbw.de

Florian Hahn

Florian Hahn

kubez

0761 / 79 19 79 -23
florian.hahn@jbw.de

Miriam Neusch

Miriam Neusch

kubez

0761 / 79 19 79 -24
miriam.neusch@jbw.de

Leah Abele

Schauspielerin, Sozialpädagogin

Klaus Dünzen

Eventmanager

Nora Horstmann

Kletter Trainerin

Anne Sattelmeyer

Grundschullehrerin, Sozialarbeiterin

Shun Yoshida

Student

Kevin Albancando

Tänzer

Betty Einhaus

Studentin Fotoreportage

Avdo Karatas

Ethnologe

Ian Simon

Student

Daniel Armbrüster

Parkour Trainer

Lisa Frank

Erlebnispädagogin

Jessica Peichl

Medienpädagogin

Saskya Walter

DJane

Sven Baur

Parkour Trainer

Matthias Hasart

Heilpädagoge BA

Christine Rombach

Bauernhof-Pädagogin

Sven Weis

DJ

Astrit Berisha

Student

Margret Horrer

Musiklehrerin

Jürgen Ruopp

Erlebnispädagoge

Lasse Winterholler

Student

kubez in Kooperation