Veranstaltungen

Die kleine Motte, die davon träumte, anders zu sein | Familien-Lesung ab 4 Jahren

Details

Die staubige, kleine Motte hat nur einen einzigen Wunsch: sie möchte ein Schmetterling sein! Dafür erscheint ihr keine Anstrengung zu groß. Sie bemalt ihre Flügel mit bunten Mustern, saugt ekligen Blütennektar und trainiert hart für einen eleganten Flugstil. Ja, sie verzichtet sogar auf die nächtlichen Ausflüge, wie sie Motten so lieben, um tagsüber fit wie ein Schmetterling zu sein! Auf Dauer ist das ganz schön anstrengend. Erst als all ihre Versuche scheitern, und sie – zutiefst deprimiert – eine Fledermaus trifft, gerät sie ins Grübeln: denn die Fledermaus wäre nichts lieber als eine Blaumeise … Da wird plötzlich beiden klar, dass sie sich bisher ganz schön verbogen haben – und wie sehr ihnen das fehlt, was sie eigentlich am liebsten mögen: die Nacht.

Szenische Familienlesung  in der Stadtbibliothek Freiburg.

Das Ensemble ALPACAH liest aus
Eva Dax, Sabine Dully: „Die kleine Motte, die davon träumte.anders zu sein“
Verlag: Knesebeck

Eine Kooperation des kubez-Teams mit Stadtbibliothek Freiburg, Bündnis für Familie, Ensemble Alpacah, Stiftung Lesen, Bundesministerium für Bildung und Forschung und Lesestart1-2-3

Eintritt: kostenlos