Arbeiten im Jugendbildungswerk Freiburg

Das Jugendbildungswerk Freiburg e.V. ist Träger der Einrichtungen kubez, Jugendkunstschule, Jugendbüro Freiburg, Kinderbüro Freiburg, Circus Harlekin und Ganztag an den Wentzinger Schulen. So vielfältig wie diese Arbeitsbereiche sind auch die Profile der Stellen-, Honorar- und Praktikum-Angebote, über die wir hier informieren. Wir freuen uns über deine/Ihre Anfrage oder Bewerbung!

Kursleitungen

Im Rahmen unseres Nachmittagsangebots im Ganztag der Wentzinger Schulen suchen wir zum neuen Schulhalbjahr 2024/2025 mehrere Kursleitungen auf Honorarbasis für diese Kurs-Angebote:

Weitere Informationen finden Sie beim jeweiligen Angebot. Kurzbewerbungen und weitere Fragen richten Sie gerne ab sofort an ganztag@jbw.de


 

Mittags- und Lernzeitbetreuung

Für die 5., 6. und 7. Klasse der Wentzinger Schulen (Gymnasium und Realschule) suchen wir engagierte Honorarkräfte (m/w/d), die pädagogische Erfahrung mitbringen, Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben und diese zu motivieren wissen.

Mittagsbetreuung
Die Mittagsbetreuenden kümmern sich um den Ablauf des Mittagessens und die offene Mittagspause, spielen mit den Kindern (alles von Schach bis Fußball), basteln, unterstützen Lösungswege in Konflikten, sind Ansprechpartner*in in vielen verschiedenen Situationen, organisieren kleine Projekte und sind herzlich eingeladen ihre eigenen Hobbys nach Absprache mit in die Betreuung einzubringen.

Lernzeiten Realschule
Die Lernzeit der Realschule findet in einer Gruppengröße von ca. zwölf Kindern statt. Die Schüler*innen widmen sich montags bis donnerstags Mittag/Nachmittag, 6. und 7. Stunde, fachbezogenen Übungsaufgaben (je ein Tag Mathe, Englisch, Deutsch). Die Aufgaben sollen weitestgehend eigenständig gelöst werden. Als Betreuung ist pro Gruppe eine Person verantwortlich. Darüber hinaus müssen Extra-Lernzeiten und Hausaufgaben-Betreuungen von 13.50 bis 15.20 Uhr betreut werden, die von den Kindern als individuelle Lernzeiten genutzt werden, um Schwächen auszugleichen und dabei die erforderliche Unterstützung zu erhalten.

Lernzeiten Gymnasium
Die Lernzeiten finden von 13.50 bis 15.20 Uhr statt. Die Kinder machen dort ihre Hausaufgaben und wiederholen bei Bedarf den Unterrichtsstoff in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Nach Erledigung der Aufgaben wird ruhiges Lernmaterial angeboten oder gemeinsam gespielt.

Das Honorar beträgt je nach Aufgabenbereich zwischen 10,50 und 15,00 Euro pro Dreiviertelstunde.

Wir freuen uns über Bewerber*innen, die an mehr als einem Tag Zeit haben und zuverlässig während der Schulzeiten vor Ort sind. Unsere Schüler*innenschaft zeichnet sich durch eine Vielfalt in Bezug auf Herkunft und Sprache aus, was sich wünschenswerterweise auch in unserem Team widerspiegeln soll.

Kurzbewerbungen und weitere Fragen richten Sie bitte an ganztag@jbw.de

Die Jugendkunstschule sucht

eine/n Keramiker*in / Bildhauer*in

als Vertretung in vier Töpferangeboten im Kursprogramm Oktober 2024 - Juli 2025.

Es handelt sich um folgende Zeiten:
Dienstag: Kinderkurs 6-12 Jahre von 16.00-17.30 Uhr
Dienstag: Jugendkurs ab 14 Jahre von 17.30-19.30 Uhr
Freitag: Kinderkurse von 6-12 Jahre - 1 x pro Monat 16.00-17:30 Uhr und 17:30-19.00 Uhr

Wir wünschen uns eine/n engagierte/n kreative/n Keramiker*in / Bildhauer*in, die/der Kindern und Jugendlichen das freie künstlerische Arbeiten mit Ton vermittelt. Kurzbewerbungen und weitere Fragen, u.a. zum Honorar, richten Sie bitte an ambs@jbw.de

Praktikum in der Jugendkunstschule

Studierende der Fachbereiche Bildende Kunst, Kunstpädagogik, Kommunikationswissenschaft, Kulturpädagogik bzw. Kulturwissenschaft können im Rahmen eines Praktikums (mind. 6 Wochen) Einblicke in die Jugendkunstschularbeit gewinnen.
Aufgaben: Hospitation bei Schulkooperationen, Hospitation und Mitarbeit im laufenden Kursprogramm, Konzeption eigener Veranstaltungen, Mitarbeit beim Großveranstaltungen (überwiegend am Wochenende)

Kontakt: Barbara Ambs | ambs@jbw.de | 0761 / 79 19 79 -14

 

Praktikum im kubez

Bevorzugt werden Praktika der Sozialen Arbeit oder vergleichbare Studiengänge (ausgeschlossen sind Studierende der BA und das Anerkennungsjahr bei Erzieherausbildung). In Abhängigkeit aktueller Situationen sind auch Vorpraktika und studienbegleitende Praktika (z.B. mit wöchentlichen Terminen über größere Zeiträume) verhandelbar. Schulpraktika sind im Bereich des kubez leider nicht sinnvoll verortet.
Je nach Dauer des Praktikums ist auch ein Schnuppern in andere Abteilungen des Jugendbildungswerks möglich!

Kontakt: Tilo Fierravanti | fierravanti@jbw.de | 0761 / 79 19 79 -23

 

Praktikum im Kinderbüro

Ein drei- bis sechsmonatiges Praktikum im Kinderbüro ist für dich das Richtige, wenn du Lust hast dich für eine kindgerecht gestaltete Stadt einzusetzen. Gemeinsam mit dem Kinderbüro-Team schaffst du Kontexte, die Kinder dazu einladen, sich aktiv an ihrem Lebensumfeld zu beteiligen.
Von dir wünschen wir uns: vernetztes Denken, pädagogische Grundkenntnisse, Kreativität, Zuverlässigkeit, Kommunikationsstärke, Schreibtalent, selbständiges Arbeiten und organisatorische Fähigkeiten. Über Bewerbungen von Studierenden im Praxissemester freuen wir uns. Schulpraktika können wir leider nicht anbieten.

Kontakt: kinderbuero@jbw.de | 0761 / 79 19 79 -17

 

Praxissemester im Jugendbildungswerk

Praxissemester für Studierende sind prinzipiell auf Nachfrage möglich. Informieren Sie sich bitte auf dieser Website über die Profile der einzelnen Arbeitsbereiche im Jugendbildungswerk und wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an die auf der betreffenden Seite genannte Kontaktadresse.

Kontakt: Arbeitsbereiche im JBW

 

FSJ in der Kultur im Jugendbüro Freiburg

Das Jugendbildungswerk bietet jährlich im Zeitraum von September bis August eine Stelle für das Freiwillige Jahr in der Kultur (FSJ Kultur) an. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Mitarbeit im Jugendbüro Freiburg.
Bewerbungen müssen über die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg (LKJ) als Träger des FSJ Kultur eingereicht werden, auf deren Website alle Infos zum FSJ und das Online-Bewerbungsportal zu finden sind. Zu beachten ist der befristete Bewerbungszeitraum zwischen dem 01. Januar und dem 31. März des Jahres, in dem das FSJ beginnen soll.

Kontakt: LKJ Baden-Württemberg