Jobs

 

 

Arbeiten im Jugendbildungswerk Freiburg

Das Jugendbildungswerk Freiburg e.V. ist Träger der Einrichtungen kubez (Haus der Jugend), Jugendkunstschule, Jugendbüro Freiburg, Kinderbüro Freiburg, Circus Harlekin und Ganztag an den Wentzinger Schulen. So vielfältig wie diese Arbeitsbereiche sind auch die Profile der Stellen-, Honorar- und Praktikum-Angebote, über die wir hier informieren. Wir freuen uns über deine/Ihre Anfrage oder Bewerbung!

Für unsere Einrichtung kubez – Kultur und Begegnungszentrum suchen wir zum 01.10.2022 (oder früher) eine/n engagierte/n

Pädagogische/n Mitarbeiter*in (w/m/d)

mit dem Schwerpunkt Erlebnispädagogik
(75 - 100%)

Ihre Aufgaben:

Sie

  • planen, leiten und/oder organisieren die erlebnispädagogischen Angebote im Rahmen unseres Programms
  • klettern und können Kletterangebote anleiten
  • übernehmen weitere Themen/Aufgaben im Rahmen der thematischen, offenen und geschlechtssensiblen Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien
  • leiten Honorarkräfte an
  • organisieren Ferienangebote
  • planen und/oder organisieren Veranstaltungen
  • arbeiten in Gremien und Arbeitsgruppen inner- und außerhalb des Jugendbildungswerks

Ihr Profil:

Sie

  • haben eine erlebnispädagogische (Zusatz-)Ausbildung
  • haben darüber hinaus vielfältige Interessen
  • verfügen über verschiedenste Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • sind begeisterungsfähig, können organisieren, sind belastbar,
  • arbeiten gerne im Team, sind kommunikativ

Wir bieten die Arbeit in einem engagierten und kreativen Team und eine unbefristete Anstellung nach TVöD VKA 9b (inkl. Fortbildung, Supervision, Hansefit u.a.)

Zur paritätischen Besetzung unseres kubez-Teams bevorzugen wir Bewerbungen von Frauen.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis 18. Juni 2022 an:

Jugendbildungswerk Freiburg
Uhlandstraße 2
79102 Freiburg

oder gerne per E-Mail an info@jbw.de

Sollten Sie Fragen haben, wenden sie sich bitte an die Geschäftsführung Christoph Cassel (79 19 79 -10) oder an Tilo Fierravanti (79 19 79 -23).

Wir suchen eine

Fachkraft Inklusion im Ganztag (m/w/d)

Für Inklusionsaufgaben im Ganztagesbetrieb der Wentzinger Realschule suchen wir ab September oder früher (vorläufig für ein Jahr) eine/n (Sonder-) pädagogische/n Mitarbeiter*in mit 15 Wochenstunden als Gleitzonenvertrag.

Die Aufgaben

  • Begleitung der Kinder im Ganztagsangebot
  • Unterstützung bei den sozialen Interaktionen mit anderen (Kindern) und Unterstützung inklusiver Gruppenprozesse
  • Unterstützung bei der Hausaufgabenbetreuung und beim gemeinsamen Üben (Lernförderung)
  • Absprachen und Austausch mit den jeweiligen Sonderpädagoginnen und Schulbegleitungen
  • Rücksprache und Zusammenarbeit mit der Ganztagskoordination (insbesondere Realschule)
  • Die Arbeitszeiten sind i.d.R. nachmittags, ca. 12.00 bis 15.45 Uhr; während der Schulzeit - nicht in den Schulferien.

Sie ...

  • haben eine sonderpädagogische oder heilpädagogische Ausbildung
  • verfügen über Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern / Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf
  • arbeiten gerne im Team

Wir ...

  • bieten Ihnen eine Anstellung in Gleitzone mit 15 Std. / Woche vorläufig für ein Jahr (Nettoverdienst ca. 950,00 €)
  • bieten Ihnen: Fortbildung, Hansefit, vergünstigte Regio Karte u.a. Sozialleistungen

 

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte bis zum 31. Mai 2022 an

Jugendbildungswerk Freiburg
Uhlandstr. 2
79102 Freiburg
gerne auch als pdf an info@jbw.de

Für Rückfragen wenden sie sich bitte an Hanna Schmidinger / Svenja Siemes: Tel. 0761 / 201-7214

Mittags- und Lernzeitbetreuung

Für die 5., 6. und 7. Klasse der Wentzinger Schulen (Gymnasium und Realschule) suchen wir engagierte Honorarkräfte (m/w/d), die pädagogische Erfahrung mitbringen, Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben und diese zu motivieren wissen.

Mittagsbetreuung
Die Mittagsbetreuenden kümmern sich um den Ablauf des Mittagessens und die offene Mittagspause, spielen mit den Kindern (alles von Schach bis Fußball), basteln, unterstützen Lösungswege in Konflikten, sind Ansprechpartner*in in vielen verschiedenen Situationen, organisieren kleine Projekte und sind herzlich eingeladen ihre eigenen Hobbys nach Absprache mit in die Betreuung einzubringen.

Lernzeiten Realschule
Die Lernzeit der Realschule findet in einer Gruppengröße von ca. zwölf Kindern statt. Die Schüler*innen widmen sich montags bis donnerstags Mittag/Nachmittag, 6. und 7. Stunde, fachbezogenen Übungsaufgaben (je ein Tag Mathe, Englisch, Deutsch). Die Aufgaben sollen weitestgehend eigenständig gelöst werden. Als Betreuung ist pro Gruppe eine Person verantwortlich. Darüber hinaus müssen Extra-Lernzeiten und Hausaufgaben-Betreuungen von 13.50 bis 15.20 Uhr betreut werden, die von den Kindern als individuelle Lernzeiten genutzt werden, um Schwächen auszugleichen und dabei die erforderliche Unterstützung zu erhalten.

Lernzeiten Gymnasium
Die Lernzeiten finden von 13.50 bis 15.20 Uhr statt. Die Kinder machen dort ihre Hausaufgaben und wiederholen bei Bedarf den Unterrichtsstoff in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Nach Erledigung der Aufgaben wird spielerisches Lernmaterial angeboten.

Das Honorar beträgt je nach Aufgabenbereich zwischen 10,50 und 15,00 Euro pro Dreiviertelstunde.

Wir freuen uns über Bewerber*innen, die an mehr als einem Tag Zeit haben und zuverlässig während der Schulzeiten vor Ort sind. Unsere Schüler*innenschaft zeichnet sich durch eine Vielfalt in Bezug auf Herkunft und Sprache aus, was sich wünschenswerterweise auch in unserem Team widerspiegeln soll.

Kurzbewerbungen und weitere Fragen richten Sie bitte an ganztag@jbw.de

Praktikum in der Jugendkunstschule

Studierende der Fachbereiche Bildende Kunst, Kunstpädagogik, Kommunikationswissenschaft, Kulturpädagogik bzw. Kulturwissenschaft können im Rahmen eines Praktikums (mind. 6 Wochen) Einblicke in die Jugendkunstschularbeit gewinnen.
Aufgaben: Hospitation bei Schulkooperationen, Hospitation und Mitarbeit im laufenden Kursprogramm, Konzeption eigener Veranstaltungen, Mitarbeit beim Großveranstaltungen (überwiegend am Wochenende)

Bitte beachten: In der ersten Jahreshälfte 2022 sind die Praktikumsplätze bereits vergeben. Aber für die Zeit ab Mitte September 2022 suchen wir wieder eine neue Praktikantin / einen neuen Praktikanten.

Kontakt: Barbara Ambs | ambs@jbw.de | 0761 / 79 19 79 -14

 

Praktikum im kubez

Bevorzugt werden Praktika der Sozialen Arbeit oder vergleichbare Studiengänge (ausgeschlossen sind Studierende der BA und das Anerkennungsjahr bei Erzieherausbildung). In Abhängigkeit aktueller Situationen sind auch Vorpraktika und studienbegleitende Praktika (z.B. mit wöchentlichen Terminen über größere Zeiträume) verhandelbar. Schulpraktika sind im Bereich des kubez leider nicht sinnvoll verortet.
Je nach Dauer des Praktikums ist auch ein Schnuppern in andere Abteilungen des Jugendbildungswerks möglich!

Kontakt: Tilo Fierravanti | fierravanti@jbw.de | 0761 / 79 19 79 -23

 

Praktikum im Kinderbüro

Ein drei- bis sechsmonatiges Praktikum im Kinderbüro ist für dich das Richtige, wenn du Lust hast dich für eine kindgerecht gestaltete Stadt einzusetzen. Gemeinsam mit dem Kinderbüro-Team schaffst du Kontexte, die Kinder dazu einladen, sich aktiv an ihrem Lebensumfeld zu beteiligen.
Von dir wünschen wir uns: vernetztes Denken, pädagogische Grundkenntnisse, Kreativität, Zuverlässigkeit, Kommunikationsstärke, Schreibtalent, selbständiges Arbeiten und organisatorische Fähigkeiten. Über Bewerbungen von Studierenden im Praxissemester freuen wir uns. Schulpraktika können wir leider nicht anbieten.

Kontakt: kinderbuero@jbw.de | 0761 / 79 19 79 -17

 

Praxissemester im Jugendbildungswerk

Praxissemester für Studierende sind prinzipiell auf Nachfrage möglich. Informieren Sie sich bitte auf dieser Website über die Profile der einzelnen Arbeitsbereiche im Jugendbildungswerk und wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage an die auf der betreffenden Seite genannte Kontaktadresse.

Kontakt: Arbeitsbereiche im JBW

 

FSJ in der Kultur im Jugendbüro Freiburg

Das Jugendbildungswerk bietet jährlich im Zeitraum von September bis August eine Stelle für das Freiwillige Jahr in der Kultur (FSJ Kultur) an. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Mitarbeit im Jugendbüro Freiburg.
Bewerbungen müssen über die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg (LKJ) als Träger des FSJ Kultur eingereicht werden, auf deren Website alle Infos zum FSJ und das Online-Bewerbungsportal zu finden sind. Zu beachten ist der befristete Bewerbungszeitraum zwischen dem 01. Januar und dem 31. März des Jahres, in dem das FSJ beginnen soll.

Kontakt: LKJ Baden-Württemberg